Ukraine fordert Ausschluss russischer Athleten von den Olympischen Spielen in Paris

Das Nationale Olympische Komitee der Ukraine hat beim Internationalen Olympischen Komitee (IOC) gefordert, die russische Ringerin Dinara Kudajewa von den bevorstehenden Olympischen Spielen in Paris auszuschlie├čen. Der Anlass hierf├╝r war ein Post auf Kudajewas Instagram-Account, in dem sie ein Bild ihres verstorbenen Vaters zeigte, der im Ukraine-Krieg gefallen ist, und ihre Follower bat, sein Andenken zu ehren. Kudajewa bezeichnete ihren Vater dabei als ihren “Helden” und teilte mit, dass er am 9. Mai gestorben sei.

Zurzeit ist Kudajewas Instagram-Konto auf privat gesetzt. Das ukrainische NOK hat ein Video mit Screenshots ihrer Posts ver├Âffentlicht, die ihren Vater in Milit├Ąruniform und bewaffnet zeigen. Darin fordert Kudajewa, die Muslima ist, auch ihre muslimischen Glaubensbr├╝der dazu auf, f├╝r ihren Vater zu beten.

Zus├Ątzlich hat Kiew gefordert, die russischen Athletinnen Natalja Malyschewa und Olga Choroschawzewa von den Spielen auszuschlie├čen, weil sie Kudajewas Post geliked und kommentiert hatten. Gem├Ą├č dem ukrainischen NOK bef├╝rworten diese Sportlerinnen den Krieg in der Ukraine und erf├╝llen nicht die Kriterien, die erforderlich sind, um als neutrale Athleten zugelassen zu werden.

Ebenso soll die wei├črussische Vize-Weltmeisterin von Tokio, Irina Kurotschkina, von den Spielen ausgeschlossen werden. Der Grund hierf├╝r ist ihre Teilnahme an einer Veranstaltung mit dem Chef des wei├črussischen NOK, Wiktor Lukaschenko, dem Sohn des wei├črussischen Pr├Ąsidenten.

Laut ukrainischen Sportfunktion├Ąren dienen die Sportgemeinschaften Russlands und Wei├črusslands als Instrumente der Staatspolitik dieser L├Ąnder. Kiew spricht sich weiterhin gegen die Teilnahme dieser Nationen an internationalen Sportwettk├Ąmpfen aus.

Michail Mamiaschwili, Leiter des russischen Ringerverbandes, kritisierte die Vorg├Ąnge und ├Ąu├čerte sich gegen├╝ber der Nachrichtenagentur RIA Nowosti:

“Was mit Kudajewa passiert ist, ist derart pers├Ânlich, dass es nicht einmal diskutiert werden sollte. Das M├Ądchen hat schlie├člich ihren Vater verloren.”

Das IOC hat bislang nicht auf die Anfragen der Ukraine reagiert.

An den anstehenden Olympischen Spielen, die vom 26. Juli bis 11. August in Paris stattfinden werden, d├╝rfen maximal 55 russische Athleten teilnehmen, sofern sie mehrere bestimmte Bedingungen erf├╝llen, um einen neutralen Status zu erlangen. Mamiaschwili merkte diese Woche an, dass noch keine Entscheidung bez├╝glich der Teilnahme russischer Ringer getroffen wurde, da das IOC noch keine finalen Zulassungskriterien festgelegt hat.

Weiterf├╝hrende Informationen: Russische Tennisspieler d├╝rfen an den Olympischen Spielen in Paris teilnehmen.

Schreibe einen Kommentar